Bildung braucht Bewegung

Bildung braucht Bewegung

4.11 - 1251 ratings - Source



Das Thema a€žBildunga€œ hat nach dem a€žPISA-Schocka€œ im Jahr 2001 den Status eines politischen a€žMegathemasa€œ erreicht und einen ungeheuren politischen und wissenschaftlichen Aktionismus angestoAŸen. Kaum ein Tag vergeht, ohne eine neue politische Initiative oder einen neuen wissenschaftlichen Beitrag zum Thema a€žBildunga€œ. Angesichts der groAŸen Dynamik dieser Entwicklung ist zu befA¼rchten, dass die notwendige KlAcrung, welche Idee von Bildung heute (noch bzw. wieder) tragfAchig sein kann und welche Konsequenzen sich daraus fA¼r politisches Handeln und wissenschaftliche Forschung ergeben, nicht erfolgt. Auch bleibt offenbar (zu) wenig Zeit, um die politischen Initiativen und wissenschaftlichen BeitrAcge fA¼r die Bildungspraxis aufzubereiten. Damit besteht die akute Gefahr, dass sich viele Menschen, die Verantwortung fA¼r die praktische Bildungsarbeit tragen, von der politischen und wissenschaftlichen Diskussion nicht mehr mitgenommen fA¼hlen. In den groAŸen Kreis der Akteure, die sich in der deutschen Bildungslandschaft engagieren, hat sich in den letzten Jahren auch die Sportwissenschaft (mit zahlreichen VerApffentlichungen und Veranstaltungen) sowie die Sportpolitik (mit vielfAcltigen Initiativen der staatlichen Sportverwaltung und der Sportselbstverwaltung) eingereiht. Dabei haben sich vor allem die Dachorganisationen des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports mit bemerkenswerten BeitrAcgen hervorgetan. Ein wesentlicher AuslApser dieses Prozesses war die A–ffnung der Ganztagsschulen fA¼r die anerkannten TrAcger der Jugendhilfe, die von den gemeinwohlorientierten Sportorganisationen erfolgreich genutzt wurde, um insbesondere den Sportvereinen ein neues, zukunftsfAchiges TActigkeitsfeld zu erschlieAŸen. Dieses Buch nimmt die hier nur angedeutete spannende und noch nicht abgeschlossene allgemeine bildungspolitische Entwicklung und die bildungspolitischen Initiativen des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports zum Anlass, grundlegende Fragen zur Bildungsarbeit im Kinder- und Jugendsport in Schulen und Sportvereinen zu beantworten, vorliegende Strukturen und Konzepte fA¼r die Bildungsarbeit im schulischen und auAŸerschulischen Kinder- und Jugendsport zu bilanzieren und konkrete ZugAcnge zur Praxis der Bildungsarbeit im Schul- und Vereinssport zu beschreiben. Wesentliches Motiv ist die Suche nach gemeinsamen pAcdagogischen Grundlagen fA¼r den Kinder- und Jugendsport in Schulen und Sportvereinen. Mit dieser Intention richtet sich das Buch an alle Institutionen, Organisationen und Personen, die fA¼r die Entwicklung des Kinder- und Jugendsports in Schulen und Sportvereinen verantwortlich und an einer stAcrkeren Integration des Kinder- und Jugendsports in die Entwicklung der Kinder- und Jugendbildung interessiert sind.Das Thema a€žBildunga€œ hat nach dem a€žPISA-Schocka€œ im Jahr 2001 den Status eines politischen a€žMegathemasa€œ erreicht und einen ungeheuren politischen und wissenschaftlichen Aktionismus angestoAŸen.


Title:Bildung braucht Bewegung
Author: Heinz Aschebrock, Rolf-Peter Pack, Edgar Beckers
Publisher:Meyer & Meyer Verlag - 2014-06-26
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA